Die EFTA unterzeichnet ein Freihandelsabkommen mit Georgien. Es tritt am 1. Mai 2018 in Kraft. Weiterführende Informationen der Zollverwaltung finden Sie im nachfolgenden Link.

Kommunikation der Zollverwaltung zum Freihandelsabkommen EFTA - Georgien.

Die EFTA unterzeichnet ein Freihandelsabkommen mit den Philippinen. Das Abkommen tritt auf den 1. Juni 2018 in Kraft. Weiterführende Informationen finden Sie in nachfolgenden Link. 

Kommunikation des Bundes über das Freihandelsabkommen mit den Philippinen

Ab dem 1. Januar 2015 tritt mit Bosnien Herzegowina das 30. Freihandelsabkommen der Schweiz in Kraft. Mehr Informationen zum Freihandelsabkommen finden Sie unter diesem Link.

Diagonale Kumulation Schweiz - EU - Westbalkanländer

Mit der Übernahme der Ursprungsregeln des PEM-Übereinkommens ins Freihandelsabkommen Schweiz-EU wird neu die diagonale Kumulation zwischen der Schweiz, der EU und den Westbalkanstaaten Albanien, Mazedonien, Montenegro und Serbien ermöglicht. Noch nicht möglich ist diese jedoch mit Bosnien-Herzegowina, da im Freihandelsabkommen EU-BosnienHerzegowina das PEM-Übereinkommen noch nicht angewendet wird.

Weiterführende Informationen finden sie hier.

Die Freihandelsabkommen zwischen der EFTA und Zentralamerikanischen Staaten (Panama und Costa Rica) treten am 29. August 2014 in Kraft. 

Weitere Informationen erhalten Sie im Zirkular der Eidg. Zollverwaltung. Klicken Sie einfach auf folgenden Link.